Deutsche Kata-Meisterschaften 2011 in Bremen

Am 04. – 05. Juni 2011 fanden in Bremen die Deutschen Kata-Meisterschaften statt. Vom JC Hünfelden hatten es gleich vier Paare (teilweise mit Partnern aus Michelbach und Wiesbaden) geschafft sich hierfür (über eine Platzierung auf der  Hessischen Kata-Meisterschaft) zu qualifizieren. Es war für alle schon etwas besonderes sich mit den besten deutschen Kata-Spezialisten zu messen.

Mit voller Konzentration und viel Trainingsfleiß im Vorfeld schafften es alle, unter den strengen Augen der Wertungsrichter, ihr Können unter Beweis zu stellen.

 

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

TAMARA OHL und FELIX RITTER
Vize Deutsche Meister 2011 im Jugendpokal – Nage no nata

 

 

 

 

 

KLAUS GILBERT und FELIX MARTIN
Deutsche Meister 2011 in der Kodokan goshin jutsu

 

 

 

 

 

 

FELIX MARTIN und KLAUS GILBERT
Deutsche Meister 2011 in der Kime no kata
JAN HENDRIK LÖWER und PAUL HARDT  7. Platz im Jugendpokal – Nage no kata (leider hatten Sie den “falschen” Pool erwischt, da sie mit derselben Punktezahl in der Vorrunde im anderen Pool weitergekommen wären.)

 

 

 

CHRISTOPH LOHMER und BIRGIT MARTIN

5. Platz in der Ju no kata

 

 

Solch ein Ergebnis ist aber kein Zufall. Dazu braucht man schon

–       zwei Trainer wie Klaus Gilbert und Felix Martin, die diese reizvolle Form des Judo für sich entdeckt haben und anderen damit begeistern können

–       Regelmäßige Trainingsangebote wie beispielsweise den Kata-Workshop

–       Einen Spitzenreferenten wie Klaus Handelt (8. Dan) der sein Wissen gerne und mit viel Geduld an andere weitergibt

–       Die eigentlichen Akteure, die mit viel Fleiß die vorgegebenen Bewegungsabläufe bis zur Perfektion üben

 

Ein ausführlicher Bericht über die Deutsche Kata-Meisterschaft 2011 kann unter diesem Link nachgelesen werden.

 

Gratulation, wir sind echt stolz auf Euch

 

Dem die Hessen im Bereich Kata alles verdanken (Klaus Hanelt 8Dan)

Hinterlasse einen Kommentar